Peugeot Rifter / Peugeot Rifter XL
mit Rollstuhlrampe

Peugeot Rifter und Peugeot Rifter XL Behindertengerecht umbauen

Wir bei Waldspurger bauen Ihren Peugeot Rifter im Handumdrehen zum Rollstuhltransporter um. Durch den Heckausschnitt mit Auffahrrampe kann die Person im Rollstuhl bequem auch in Fahrzeugen transportiert werden, deren Innenhöhe eigentlich zu knapp wäre.

Der Verlust des Fassungsvermögens ist nach dem Umbau minim. Der Spezialumbau wird von den Herstellern unterstützt und selbstverständlich behält die Werksgarantie Ihres Peugeot Rifter auch nach dem Einbau der Rollstuhlrampe ihre Gültigkeit. Die beim Einbau unseres Heckausschnitt verarbeiteten Materialien, zum Beispiel rostfreier Edelstahl oder beschichtete Aluminiumelemente, gewährleisten eine lange Lebensdauer. Moderne Gurten- und Retraktorenverankerungen vervollständigen nach dem Umbau das Sicherheitskonzept in Ihrem Personenwagen. Unser platzsparend eingebauter SafetransTM/SafetransPlusTM Rollstuhlrücken sorgt für grösstmöglichen Komfort und optimalen Kopf- und Rückenschutz.

multi_radstand_kurz

Rollstuhlgerechter Umbau für Peugeot Rifter

Ein Peugeot Rifter mit kurzem Radstand, der mit einer Rollstuhlrampe ergänzt wurde, bietet serienmässig zwei Personen ohne Rollstuhl und einer Person im Rollstuhl Platz. Optional können Sie Ihren Peugeot Rifter mit der passenden Anzahl an Sitzen erweitern. Die praktischen und platzsparenden Einzelsitze von Waldspurger ermöglichen es der Person im Rollstuhl inmitten des Geschehens zu sein und nicht im Heck des Fahrzeugs transportiert zu werden.

multi_radstand_lang

Rollstuhlgerechter Umbau für Peugeot Rifter XL

Der umgebaute Peugeot Rifter XL mit langem Radstand ist ideal für Familien mit grösserem Platzbedarf und Transportunternehmen oder Heime, die sowohl Personen mit und ohne Rollstuhl transportieren. In der Basisausstattung bleibt die original 3er Sitzbank erhalten, wodurch das Fahrzeug mit fünf Passagieren und einer Person im Rollstuhl genutzt werden kann. Optional können bis zu zwei zusätzliche Drehklappsitze in der 3. Sitzreihe des Peugeot Rifter XL eingebaut werden. Sind die Sitze eingeklappt, können, wie in der Basisausstattung, fünf Personen ohne und eine Person im Rollstuhl das Fahrzeug nutzen. Bei ausgeklappten Sitzen können sechs Personen und der Fahrer befördert werden, dann allerdings ohne Person im Rollstuhl.

Broschüren

Details zu unseren Angeboten finden Sie in den Broschüren, die Ihnen hier zum Download bereitstehen.

Offertanfragen Heckausschnitt
Peugeot Rifter / Peugeot Rifter XL

Füllen Sie unser Offertanfrage-Formular aus und wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.


    Offertanfrage Heckausschnitt - Peugeot Rifter / Peugeot Rifter XL

    Ausbau zum Rollstuhltransporter mit einem RolliProTM–Heckausschnitt.


    Fahrzeug


    Kopf- & Rückenprotektor

    Rollstuhlbefestigung

    Verstauen Sie die hinteren Retraktoren bei Nichtgebrauch in der seitlichen Retraktorenhalterung oder lassen Sie die hinteren zwei Retraktoren platzsparend im Boden versenkt einbauen.


    Retraktoren Halterung

    Bodenmulde

    Beleuchtung

    Dank zusätzlicher LED-Lichtquellen im Dachhimmel oder Bodenbereich wird der Einfahrtsbereich automatisch erhellt.


    Dach


    Boden



    FlexiRampTM

    Durch zweifaches Einklappen der Rampe wird ein komplett ebener Kofferraum geschaffen. So kann der Frachtraum wie im Original-Personenwagen genutzt werden.



    Rückfahrsensoren

    Fahrzeuge mit Rückfahrsensoren ab Werk. Verlegung der bestehenden Rückfahrsensoren.



    Seilwinde

    Einstiegshilfe für nahezu kraftlose Einfuhr des Rollstuhl-Passagiers mit Befestigungshaken. Steuerung per Fernbedienung.

    Angaben zum Absender

    Name/Firma

    Ansprechperson *

    Strasse *

    PLZ/Ort *


    Telefon *


    E-Mail *


    Mitteilung

    Weitere Angaben zu Ihrer unverbindlichen Offert-Anfrage.


    Nach dem Senden erhalten Sie ein Bestätigungs-Mail mit Ihren Angaben zur Kontrolle.